DIE ROLLE VON HDR FOTOGRAFIE IN VIRTUELLEN RUNDGÄNGEN

Bei dem Begriff HDR Fotografie handelt es sich um eine Aufnahmeart in der Fotografie. Das HDR steht für High Dynamic Range und bedeutet soviel wie Fotos mit erhöhtem Dynamikumfang. Dieser wird durch das Aufnehmen von Fotoserien in unterschiedlichen Belichtungen, die im Anschluss am Computer zu einem einzigen Foto zusammengeführt werden um einen optimalen Dynamikumfang zu erhalten. Also keine zu hellen und keine zu dunklen Bereiche im Foto.
Je nach vorherrschenden Licht Situationen kann man sich unterschiedlicher Belichtungsreihen bedienen. Meistens werden hier zwischen 3 bis 7 Fotos pro Aufnahmerichtung fotografiert. Ein Beispiel einer solchen Aufnahme und das daraus resultierende Ergebnis sehen Sie hier.
Nimmt man ein 360° Panorama also in HDR auf so entstehen, je nach Kamera, enorme Datenmengen die man erst einmal verarbeiten muss. Doch im Endeffekt zahlen sich der Aufwand und die damit verbundenen Speicherplätze aus. HDR Fotos sehen, wenn Sie richtig bearbeitet sind, natürlicher aus als ein künstlich nachbelichtetes Foto in dem “einfach” die Tiefen angehoben und die Lichter reduziert wurden.