FREEZE IT

"Freeze it" war ein Abschlussprojekt im Multimedia Kolleg an der Graphischen, das von 4 Studenten produziert wurde. Ziel war es, den aufwendigen Special Effekt der aus dem Film Matrix bekannt ist nachzubauen.

Es wurden insgesamt 30 Canon 1Dx Kameras mit Weitwinkeloptiken ausgestattet, welche anschließend auf 3-Wege Neigern platziert wurden um alle Kameras genau auf den selben Punkt auszurichten. Durch einen selbst konzipierten Kontroller wurden alle Kameras synchron ausgelöst sobald der Höhepunkt einer Aktion stattfand.

Bei dem Projekt war ich als Bullettime Operator, helping hand und making of Fotograf tätig um das Kernteam zu unterstützen. Das beinhaltete die Kontrolle der Kabel, checken der Akkustände, Justierung der Kameras, Hilfe beim Datenmanagement und Hardwareversorgung.
Ein sehr umfangreiches Projekt mit großem Technikanteil. Das ist bis heute einer der Gründe warum das Projekt zu einem meiner Lieblingsprojekte zählt.

Nach der Fertigstellung von "Cold wheels" gewann das Projekt die open-Kategorie des Content Award 2013.